Jagdausrüstung für Jungjäger

Hallo und Waidmannsheil,

Heute würden wir gerne wissen, was eurer Ansicht nach als vernünftige Erstausstattung für einen Jungjäger in frage kommt?

Uns erreichen immer wieder fragen zum Thema Jagdausrüstung für Jungjäger und was man sich anschaffen sollte und was nicht! Eure Erfahrungen könnt Ihr gerne unter dem Artikel Posten oder mit uns im Forum diskutieren. Eins ist klar: wenn man möchte, kann man einen Kleinwagen investieren. Was sind eure Erfahrungen und wie habt Ihr euch dem Thema Jagdausrüstung für Jungjäger genähert?

Wir freuen uns auf eure Kommentare!!!

Alexander und Marco
Team – Jagdprinz.de

3 Kommentare zu „Jagdausrüstung für Jungjäger

  • Ho-Rüd-Ho und Weidmannsheil,
    da werd ich mich mal mit meinem ersten Kommentar auf Jagdprinz.de verewigen.
    Ich musste selbst schon mit erschrecken feststellen, welchen unnötigen und teilweise teuren und ungenutzten Blödsinn ich in meiner Jagdhütte fand, welchen ich als Jungjäger / aber auch als gestandener Jäger kaufte, mit der Überzeugung diese Utensilien unbedingt irgendwann zu brauchen.
    Die Frage, die mir in der Vergangenheit viele Jungjäger meist gleich nach oder vielleicht auch schon vor dem bestandenen “ Grünen Abitur “ stellten war, …… welche oder was für Waffen brauche ich.
    Meist antworte ich grundsätzlich sollte man wissen wo und was man zukünftig jagen möchte.
    Grundsätlich bin ich der Meinung sollte die erste Waffe eine kombinierte, im besten Fall ein Drilling sein.
    Weitere kann man sich ja im weiteren Jägersleben zulegen sofern denn Bedarf besteht.
    Weiterhin sollte man die Frage der Jagdbekleidung nicht vergessen, ich glaub, dies ist nicht wichtiger als alles andere. Sofern man friert,ist die Jagd vorbei.
    Ja, was bräuchte denn ein Jungjäger noch, ich würde sagen, innere Ruhe und Sitzfleisch. 😉
    Gut dies ist keine Ausstattng, aber ich bin der Überzeugung, wir können darüber sprechen und diskutieren, aber jeder hat doch eine andere Vorstellung wie und womit er auf Jagd geht

  • Ich fand es in meinem ersten Jagdjahr sehr beruhigend mir einen Entfernungsmesser leihen zu können und damit auch zu üben, um Entfernungen besser einschätzen zu können. Das gab mir viel Sicherheit.

  • Da kann ich mich meinem Vormann nur anschließen..
    Ich finde mittlerweile einen Entfernungsmesser unabdingbar 😉

    Super, wenn es im Fernglas gleich integriert ist, aber da muss ich noch für sparen 🙂

    Allzeit Wmh euch allen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.